Familienaufstellungswochenende

Ungefragt bin ich in eine bestimmte Familie hineingeboren worden. Dort erlebe ich liebevolle Annahme
und ernüchternde Ablehnung,Offenheit und Tabus, Wertschätzung und Entwertung.
Dies erfahre ich zum einen „am eigenen Leib“ und zum anderen am Umgang der Familie mit anderen. Eingebettet in die Atmosphäre meiner Familie übernehme ich heil- und krankmachende Familienstrukturen, die mich prägen: manche hemmen, manche fördern das Leben.
Solche Familientraditionen bewusst wahrzunehmen, sie möglicherweise zu verändern und ggf. Fehlendes zu ergänzen ist Blickrichtung dieses Kurses.

Methoden: Familienstellen, Psychodrama, Ritual, Gruppengespräch.

Bei den angegebenen Terminen handelt es sich jeweils um voneinander unabhängige Einzelveranstaltungen!



Veranstaltungsort:
Saal St. Marien

Kosten:

Kurskosten: 170,00 € (ermäßigt 130,00 €)
Unterkunft/Verpflegung:
Zimmer mit DU/WC: 85,00 €
Zimmer ohne DU/WC: 65,00 €
Nur Verpflegung: 45,00 €



Logo

Veranstalter: Geistliches Zentrum


Zurück