Als Führungspersönlichkeit authentisch und empathisch kommunizieren


Drittes Modul des Führungskräfteseminars “In Führung gehen”

Glaubwürdigkeit und Wahrhaftigkeit einer Führungspersönlichkeit zeigen sich besonders deutlich darin, wie sie kommuniziert. Dabei geht es weniger um das Erlernen und Beherrschen von „Techniken“ als um die Auseinandersetzung mit der inneren Haltung, denn „besser ist, dass jeder sage, was er still im Herzen meint“ (Calderón, das große Welttheater). Unterstützend im Prozess der Veränderung zu mehr Authentizität und Empathie sind Kommunikationstheorien und –modelle. Führungspersönlichkeiten der Bibel inspirieren und eröffnen spannende Einblicke.

Zu diesem Modul gehört außerdem ein Reflexionstag am 15.09.2016, 14:00 Uhr bis 16.09.2016, 12:30 Uhr im Forum Vinzenz Pallotti, Vallendar mit Dirk Gottwald SAC und Helga Schmitt sowie eine Einzel-Supervision am 15.09.2016 ab 09:00 Uhr bzw. 16.09.2016 ab 14:00 Uhr (Supervisorinnen und Supervisoren: Dirk Gottwald SAC, Christina Hacker, Arthur Pfeifer SAC, Helga Schmitt).

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Modul der berets laufenden Fortbildungsreihe für Führungskräfte “In Führung gehen”; eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich.

Seminarausschreibung - "In Führung gehen"

Download (pdf/2,7 MB)

Informationen zu etwaigen neuen Fortbildungsreihen erhalten Sie im Sekretariat des Geitlichen Zentrums (0261 / 6408-406 oder E-Mail schreiben).



Veranstaltungsort:
Forum Vinzenz Pallotti, Vallendar



Zurück