Benefizkonzert zugunsten von Inshuti e.V.

Mit Harald und Jonas Becker stehen mit Vater und Sohn zwei Generationen auf der Bühne, die durch ihre unterschiedlichen Einflüsse eine große Bandbreite an Genres abzudecken in der Lage sind. Das aktuelle Programm „Von Mey bis Hendrix“ stellt eine Zusammenschau ihres inzwischen breiten Repertoires da: Von klassischen Stücken aus dem Fingerstyle wie Angie, über die Musik von deutsch-, englisch und französischsprachigen Folkies und Chansoniers wie dem besagten Reinhard Mey oder Hannes Wader, Pete Seeger, Gordon Lightfoot sowie Louis Capart bis hin zu Akustikversionen nicht alt werdender Rocknummern wie Sultans of Swing, While my guitar gently weeps, Layla oder eben Hey Joe. Auch Musik gegen Faschismus, Krieg sowie Ausbeutung von Natur und Mensch aus der antifaschistischen und gewerkschaftlichen Tradition sind Teil ihres Programms.
Neben den dominierenden Akustikgitarren kommen hierbei typische Instrumente des Folks wie Mandoline, Ukulele und Akkordeon, aber auch Piano/Keyboard, Bass (bei einigen Auftritten vertreten durch den mit der Gruppe Blenz bekannten Koblenzer Musiker Detlef „Tetzi“ Hellbach) und E-Gitarre zum Einsatz.
Weitere Informationen über das Duo und die beiden bisher erschienenen CDs (Guitarplayer und Ocean) finden Sie auf der Homepage und in Facebook:
http://www.haraldundjonasbecker.de/
https://www.facebook.com/haraldundjonasbecker/

Im Anschluss an das Konzert können Sie sich bei Brot und Wein mit den beiden Musikern unterhalten oder sich über die Arbeit unseres Vereins informieren.


Leitung:
Harald und Jonas Becker

Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

Der Eintritt ist frei, um eine großzügige Spende für die Projekte unseres Ruanda-Partnerschaftsvereins wird aber gebeten!


Termin:
Samstag 13. Januar 2018, 19:30 Uhr

Einfach kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Logo

Tags: Inshuti Musik
Veranstalter: Bildungs- und Gästehaus


Zurück