Der Jesus-Überfall
Oder:
Paulus – Ein Exzentriker wird Anwalt der Völker. –

Bibliodramawochenenden bieten Raum und Zeit, sich im Bibliodrama ganzheitlich mit der Schrift auseinanderzusetzen. Den Abschluss am Sonntagmorgen bildet ein gemeinsamer Bibliodramagottesdienst.

Paulus hat das Christentum über das Judentum hinaus universalisiert. Von Anfang an war er ein Mensch, der Widerspruch ausgelöst hat. Mit ihm und seiner Kernbotschaft in Selbstaussagen und lukanischer Fremdwahrnehmung (Apg) wollen wir uns in diesem Wochenend-Seminar beschäftigen. Gearbeitet wird mit Bibliolog, Information und persönlicher Besinnung. In Gebet und Meditation fragen wir nach der Bedeutung für uns heute.

Flyer Bibliodrama 2018

Download (pdf/442 KB)


Leitung:
Dr. Willi Bruners, Arthur Pfeifer SAC

Veranstaltungsort:
Saal St. Marien an Haus Wasserburg

Kosten:

Kosten:
Kursgebühr: 85,00 Euro (ermäßigt 55,00 Euro)
Vollpension (je nach Zimmerkategorie): 65,00 – 85,00 Euro
nur Verpflegung: 45,00 Euro


Beginn:
Freitag 20. April 2018, 18:00 Uhr

Ende:
Sonntag 22. April 2018, 13:00 Uhr


Logo

Tags: Bibliodrama
Veranstalter: Geistliches Zentrum


Zurück