Präsentation und Diskussion

Der Klimawandel stellt eine große Herausforderung für Ruanda dar. Zunehmende Veränderungen der Niederschlagsmuster, Dürren und Starkregen haben insbesondere für die Bevölkerung und die dortige Landwirtschaft erhebliche Folgen.
An diesem Abend wollen wir diese und weitere direkte und indirekte Folgen des Klimawandels in Ruanda in den Blick nehmen, Anpassungsmaßnahmen vorstellen und Handlungsoptionen diskutieren.



Veranstaltungsort:
Saal der Pallottikirche

Kosten:

Eintritt frei!


Termin:
Freitag 23. März 2018, 19:00 Uhr

Einfach kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zurück