Preise für Orientierungs-, Besinnungs-, Gemeinschaftserlebnistage und Teamtrainings (OT) gültig ab Januar 2016
Tagessätze
Ein Tagessatz enthält eine Übernachtung und vier Mahlzeiten.
Übernachtung im Mehr-Bett-Zimmer mit Etagendusche/-WC und Vollverpflegung mit vier Mahlzeiten für Schülerinnen und Schüler 32,00 Euro*
Übernachtung im Einzel-Zimmer mit Dusche und WC, incl. Bettwäsche/Handtüchern und Vollverpflegung mit vier Mahlzeiten für Lehrerinnen und Lehrer 46,00 Euro*

=* incl. einem Institutsbeitrag von 7,50 € pro Tag und TN bei Kursen mit Förderung aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes. Preisänderungen sind vorbehalten.

Einzelpreise
Frühstück 5,00 Euro
Mittagessen 7,00 Euro
Nachmittagskaffee 2,00 Euro
Abendessen 5,00 Euro

Honorar pro KursleiterIN:
Kurs von Montag-Mittwoch bzw. Mittwoch-Freitag: 220,00 Euro
Kurs von Montag-Donnerstag bzw. Dienstag-Freitag: 310,00 Euro
Kurs von Montag-Freitag 360,00 Euro
In der Regel werden die Kurse/Klassen jeweils von zwei KursleiterInnen begleitet.

Nur im Krankheitsfalle können nicht in Anspruch genommene Leistungen bei der Rechnungserstellung berücksichtigt werden.
Nach Ihrem Aufenthalt erhalten Sie eine Rechnung über die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Honorar. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag unter Angabe der Rechnungs- und Kursnummern erst nach Erhalt der Rechnung an uns. Barzahlung vor Ort, Vorauszahlung oder Anzahlung sind nicht möglich.


Zuschussmöglichkeiten

Zuschuss für TeilnehmerInnen aus Rheinland-Pfalz:
7,00 Euro pro Kurstag/TN (für SchülerInnen bis einschl. 26 Jahre und max. zwei LehrerInnen pro Klasse)
Für SchülerInnen unter 12 Jahren ist ein gesonderter Vorantrag nötig. Bitte informieren Sie uns, wenn in Ihrer Klasse Kinder in diesem Alter sind, damit wir diesen Antrag stellen können. Ansonsten besteht kein Anspruch auf Auszahlung des Zuschusses.

Zuschuss für TeilnehmerInnen aus dem Bistum Trier:
5,20 Euro pro Kurstag/TN (für SchülerInnen bis einschl. 26 Jahre und max. zwei LehrerInnen pro Klasse)

Für die Zuschüsse aus Rheinland-Pfalz und Trier gilt:
Diese Zuschüsse werden von uns direkt beantragt und automatisch von der Rechnung abgezogen, sofern der Kurs von uns durchgeführt wird. Der Zuschuss richtet sich nach dem Anteil des durchgeführten Bildungsprogramms. An- und Abreisetag werden jeweils zur Hälfte gefördert, beide Tage jedoch nur dann, wenn ein Bildungsprogramm von mindestens drei Stunden stattfindet.

Für TeilnehmerInnen aus dem Erzbistum Köln:
Zuschüsse für Orientierungstage sind von Ihnen unter dem Titel “Besinnungstage für SchülerInnen” zu beantragen beim:
Erzbischöflichen Generalvikariat,
Abt. Jugendseelsorge (für die Klassen 5.-9.),
Abt. Schulseelsorge (für die Jahrgangsstufen 10-13),
Marzellenstraße 32, 50668 Köln.

Für alle TeilnehmerInnen:
Einige Land- und Stadtkreise fördern darüber hinaus Gruppenfahrten, wenn sie der sozialen Bildung dienen. Nähere Informationen gibt Ihnen Ihr Stadt- bzw. Kreisjugendamt. Vielleicht hat Ihre Schule auch einen Förderverein, der diese Tage oder zumindest einzelne finanzschwächere SchülerInnen unterstützt.