Bild vergrößern

“Vernunft und Erfahrung beweisen, dass das Gute, das vereinzelt getan wird, spärlich, unsicher und von kurzer Dauer ist und dass selbst die hochherzigsten Bemühungen einzelner zu nichts Großem führen, wenn sie nicht vereint und auf ein gemeinsames Ziel hingeordnet sind” (Vinzenz Pallotti)

Jahrgang 1971, Pallottiner

Elektroniker, Gesundheits- und Krankenpfleger, 1999 Studium der katholischen Theologie am Studienhaus St. Lambert in Lantershofen, Klinische Seelsorgeausbildung (KSA) am Zentralklinikum Augsburg, Priester in der Pallottinergemeinschaft. Er war nach seiner Priesterweihe 2010 als Kaplan in Neusäß, Hamburg und Vallendar eingesetzt.
Als Klinikseelsorger ist er jetzt am Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz-Metternich tätig. In seiner freien Zeit besucht Roman Fries gerne Orte der Deutschen Geschichte, immer verbunden mit Besuchen bei Freunden und Mitbrüdern.

Kontakt & Info: E-Mail schreiben