Bild vergrößern

Bild vergrößern

Stefan Rostock, Jahrgang 1967, Geograph und Theologe

Teamleiter Bildung für Nachhaltige Entwicklung bei der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch e.V. und NRW-Fachkoordinator für Klima und Entwicklung.

Seine Aufgabe ist die handlungsorientierte Vermittlung von Klimawissenschaft und Klimapolitik in breite Bevölkerungsschichten, vor allem an Akteure der Zivilgesellschaft. Er betreut die Germanwatch Klimaexpedition, die im Vergleich von live-Satellitenbidlern mit älteren Aufnahmen die Folgen des Klimawandels sichtbar macht, er berät Verbände und Organisationen zu Klimafragen. Die Germanwatch Klimaexpedition wird derzeit zur Germanwatch Rohstoffexpedition und zur Germanwatch Ernährungsexpedition weiterentwickelt.

Sein Engagement geschieht immer mit dem Blick auf die und als Stimme für die Hauptbetroffenen des Klimawandels, den Menschen in den Ländern des Südens. Frühere Tätigkeiten waren Referent Internationaler Umweltschutz beim BUND / Friends of the Earth Germany, Mitarbeit bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Washington und bei ADEID in Kamerun.

In Haus Wasserburg ist er Referent und Mitveranstalter diverser Veranstaltungen zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen, so z.B. der halbjährlichen Strategietage für Jugendverbände und -initiativen.
Zudem berät er Haus Wasserburg in umwelt- und entwicklungspolitischen Fragen.