ANGESAGT - LebensZeichen aus Haus Wasserburg


Kommunität, Mi 18. März 2020

Gebet für unsere Tage

Bild vergrößern

Wende dich her zu uns,
wende uns einander zu.

Gesegnet Du
für das Wissen und die Ausdauer,
mit denen gegen den Tod gekämpft wird,
in Krankenhäusern und an vielen anderen Orten,
von Menschen, die niemand kennt als du allein.

Gesegnet Du
für die Liebe,
mit der Sterbende und Kranke,
Verängstigte und Verzweifelte
umgeben werden –
gesegnet du
für alles Gute, das getan wird.

Wir gedenken aller,
deren Leben nicht sicher ist,
denen Krankheit und Tod bevorsteht,
all derer,
die jetzt irgendwo auf der Welt
rücksichtslos vernichtet werden,
und aller,
deren Leben mit einem Schlag,
innerhalb weniger Sekunden verändert wurde
Bild vergrößern
durch den Tod eines geliebten Menschen.

Für alle, die nicht mehr da sind,
vernichtet, in Rauch aufgegangen –
leere Plätze, Namen, die nicht mehr genannt.

Wie sollen die leben,
die ihre Geliebten verloren haben?
Gesegnet Du, wenn Du Antwort gibst.

Wende Dich her zu uns,
wende uns einander zu.

Huub Oosterhuis


Tags: Gottesdienst Spiritualität


Zurück