Hingabe ist nicht verrechenbar (Mk 14,1-9)

Eine Frau folgt ihrem Impuls und tut, was sie tun kann. Auf das, was Jesus in seinen letzten Tagen in Jerusalem bevorsteht, antwortet sie mit der Salbung. Sie zerbricht das Alabastergefäß und hält somit nichts zurück von der Echtheit und Kostbarkeit des Öls. Können wir das verstehen, kennen wir solche Impulse in unserem Leben? Was können wir aus dieser Geschichte von Bruch und Salbung erfahren und mitnehmen für unser Leben?


Leitung:
Sylvia Ditt & Rosemarie Monnerjahn

Veranstaltungsort:
Saal St. Marien an Haus Wasserburg

Kosten:

Kursgebühr: 20,00 €
Verpflegung: 17,50 € (Stehkaffee, Mittagessen, Kaffee & Kuchen)


Anmeldeschluss:
05. April 2019


Logo

Tags: Bibliodrama
Veranstalter: Geistliches Zentrum


Zurück