Die Kunst, den Kapitalismus zu verändern - Eine Annäherung in 5 Schritten


Vortrag und Diskussion mit Wolfgang Kessler

Megakonzerne und Großinvestoren erobern Innenstädte, Krankenhäuser, Pflegeheime, Ackerland und unsere Daten. Der rasende globale Kapitalismus bedroht Mensch, Demokratie, Natur und Klima. Wirtschaft und Konsum müssen grundlegend anders werden. Die Kunst wird sein, am offenen Herzen des kapitalistischen Systems so zu operieren, dass die Folgen für Mensch und Natur auf der ganzen Welt immer mitgedacht werden. Diese Kunst wird uns der Ökonom und ehemalige Chefredakteur von Publik-Forum Dr. Wolfgang Kessler darstellen und mit uns diskutieren.


Leitung:
Dr. Wolfgang Kessler, Ökonom und Autor

Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

Eintritt frei!


Termin:
Freitag 8. November 2019, 19:30 Uhr

Einfach kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zurück