Vortrag von Dr. Herbert Renz-Polster

“Wer den autoritären Populismus verstehen will, muss dorthin schauen, wo aus kleinen Menschen große Menschen werden – auf die Kindheit.” Natürlich ist Erziehung eine sehr persönliche Angelegenheit. Einerseits. Andererseits aber bilden sich in diesem Rahmen auch die ersten Grundlagen unseres moralischen und politischen Denkens, Fühlens und Handelns. Kurz: Erziehung prägt Gesinnung! Wie wirkmächtig die Erfahrungen der Kindheit sind, beschreibt der bekannte Kinderarzt und Familienexperte anhand eines prägenden politischen Phänomens unserer Zeit – dem Rechtspopulismus.
Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt und assoziierter Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg. Er gilt als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung. Seine Werke »Menschenkinder«, »Kinder verstehen« und »Wie Kinder heute wachsen« sind Bestseller und haben die Erziehungsdebatte in Deutschland nachhaltig beeinflusst. Er ist Vater von vier Kindern und lebt in der Nähe von Ravensburg.


Leitung:
Dr. Herbert Renz-Polster

Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

5,00/3,00 Euro


Beginn:
Dienstag 28. April 2020, 19:30 Uhr

Ende:
Dienstag 28. April 2020, 21:30 Uhr

Einfach kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zurück