Kar- und Ostertage für Familien und Interessierte von 0-99 Jahren

Gott ruft nicht die Fähigen, er befähigt die, die er ruft! Nirgends wird dieser Satz deutlicher als bei den Menschen im Umfeld Jesu. Von Petrus über Maria Magdalena, Simon von Zyrene und Veronika bis hin zu Judas: Wie hätten sie sich ihren Part in der Geschichte von Tod und Auferstehung Jesu wohl gedacht? Was hat sie angetrieben? Wären sie mit ihrer biblischen Schilderung zufrieden?
Holen wir uns aus der Beschäftigung mit den Personen am Rande des Weges Jesu Anregungen für uns heute, klären wir mit ihnen unsere Motivation. Vielleicht finden wir über sie zum dringend benötigten Engagement gegen alles Lebensbedrohliche unserer Zeit, damit Auferstehung perfekt wird.

Anmeldungen von Familien mit Kindern werden bevorzugt behandelt. Die Teilnahme weiterer Interessierter ist kontingentiert und wird nach Anmeldestand im Februar bearbeitet. Für Tagesgäste (s.g. “HeimschläferInnen”) verweisen wir auf das offene Programm an den Kar- und Ostertagen, das in Kürze auf der Homepage veröffentlicht wird.

Für Kinder ab 3 Jahren wird eine thematische Kinderbetreuung, für junge Leute von 12 – 26 Jahren ein Jugendseminar (in zwei Altersgruppen) angeboten.

Eine Anmeldung auch ohne Eltern / Erwachsene Begleitperson ist ab 16 Jahren möglich.


Leitung:
Katharina Sporckmann, Svenja Hain, Nadine Schäfer, Alexander Diensberg SAC, Jörg A. Gattwinkel SAC u.a.

Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

75,00 Euro / 45,00 Euro


Anmeldeschluss:
05. April 2019

Beginn:
Donnerstag 18. April 2019, 18:00 Uhr

Ende:
Sonntag 21. April 2019, 13:30 Uhr



Zurück