Workshoptag für junge Leute von 10 bis 14 Jahre

In dem Wort „Armut“ steckt auch das Wort „Mut“. Viele Kinder und Jugendliche, deren Familien nicht viel Geld zum leben haben, sind tatsächlich oft sehr mutig. Immer wieder müssen sie auf Dinge verzichten, die für die meisten anderen Kinder normal sind. Was heißt es, arm oder reich zu sein? Hat Reichtum eigentlich immer etwas mit Geld zu tun? Wie wird man ein “Held ohne Geld”?

Das wollen wir an diesem Tag gemeinsam erfahren!

Der Kinder- und Jugendbuchautor Jörg Isermeyer wird uns zudem aus seinem Buch “Alles andere als normal” vorlesen.



Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

10,00 Euro inkl. Mahlzeiten


Anmeldeschluss:
28.09.2020


Logo

Veranstalter: Bildungs- und Gästehaus


Zurück