Verfehlung – Macht. Missbrauch.Widerstand.


Fördervereinswochenende für Interessierte von 3 bis 99 Jahren

Mit „Verfehlung“ hat Regisseur und Drehbuchautor Gerd Schneider einen einfühlsamen und differenzierten Film zum Thema „Missbrauch Schutzbefohlener in der Katholischen Kirche“ vorgelegt. Er seziert ein in sich geschlossenes System mit Absolutheitsanspruch“(www.epd-film.de/filmkritiken/verfehlung). Damit und wo unser Handeln gefordert ist, um Strukturen anzugehen, die Missbrauch und Gewalt befördern, wollen wir uns an diesem Wochenende auseinandersetzen und dies auch am Bespiel des Widerstands des Pallottiners Richard Henkes, der an diesem Wochenende in Limburg seliggesprochen wird, gegen das Nazi-Regime. Gerd Schneider, der selbst Priesteramtskandidat war, wird zu Gespräch und Diskussion mit dabei sein.

Für Kinderbetreuung in altersgerechten Gruppen für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren ist gesorgt, Jugendliche ab 16 Jahren gehören zu den „Großen“ und nehmen am Erwachsenenprogramm teil. Kinder und Jugendliche von 12 bis 16 Jahren, die lieber am Poetry Slam Wochenende teilnehmen möchten, oder junge Leute von 18 bis 26 Jahren, die an der Veranstaltung Damals im Ferienlager teilnehmen möchten, müssen sich dazu eigens anmelden!

„Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt“


Leitung:
Gerd Schneider, Drehbuchautor & Regisseur; Martina Abts, Alexander Diensberg SAC & Dr. Jürgen Kroth

Veranstaltungsort:
Haus Wasserburg

Kosten:

60,00 Euro / 35,00 Euro (bis 26 Jahren)


Anmeldeschluss:
02.09.2019

Beginn:
Freitag 13. September 2019, 18:00 Uhr

Ende:
Sonntag 15. September 2019, 14:30 Uhr



Zurück