Immer bin ich in eine mich prägende Umwelt hineingestellt, in der ich liebevolle Annahme und ernüchternde Ablehnung, Offenheit und Tabus, Wertschätzung und Entwertung erlebe.

Eingebettet in die Atmosphäre dieses Systems übernehme ich heil- und krankmachende Strukturen, die mich prägen: manche hemmen, manche fördern das Leben und begegnen mir in meinen Konflikten, Teams, Beziehungen,
Organisationen, Lebensvorstellungen…

In der Aufstellungsarbeit werden diese mich leitenden inneren Bilder nach außen gebracht und „umgemalt“. Verhaltensmuster werden bewusst und einer heilsamen Veränderung zugänglich.

Angebote im Bereich Systemische Aufstellungsarbeit / Familienaufstellung im Jahr 2018: “Heil und Unheil in der Familie”

Nähere Informationen und die Daten der Aufstellungswochenenden und -tage finden Sie im Ausschreibungsflyer:

Für das Jahr 2018

Download (pdf/474 KB)

Für das Jahr 2019

Download (pdf/494 KB)